Segelfliegen in Freiburg im Luftsportverein

Werde Pilot bei der Akademischen Fliegergruppe Freiburg e.V. und lerne fliegen am Flugplatz Freiburg und in Kirchzarten!

Die Pilotenausbildung bei uns im Verein ist priesgünstiger als man denkt und unsere Flugzeuge sind attraktiv für alle Sportpiloten, egal ob Segelflieger, Motorsegler oder Motorflieger.

Bild des Benutzers admin

Lebensraum Flugplatz

Nur ein verhältnismäßig kleiner Teil der gesamten Flugplatzfläche, die Start-, Lande- und Rollbahnen werden intensiv genutzt. Die großen Sicherheitsflächen daneben - auf manchen Plätzen überwiegt dieser Bereich deutlich - werden offen gehalten. Auf Flugplätzen wird nicht gedüngt, es werden keine Pestizide ausgebracht und das Land wird nicht umgebrochen. In den Sicherheitsbereichen kann die Mahd auf ein- bis zweimal im Jahr beschränkt werden. Oft säumen Hecken oder Feldgehölzgruppen einen Flugplatz.

Bild des Benutzers admin

Der Vater des Segelfluges

Otto Lilienthal wird heute 166 Jahre alt. Seinen Geburtstag feiert sogar Google mit einem "Doodle". Diese Ehrung finden wir sehr schön, zumal die gesamte Luftfahrt auf den Erkenntnissen von Otto Lilienthal basiert. Die Gebrüder Wright haben zwar den Motorflug erfunden, doch die jeder Art des Fliegens zu Grunde liegenden aerodynamichen Erkenntnisse verdanken wir den Gleitversuchen von Otto Lilienthal, der den Vogelflug studierte und damit das Fliegen für die Menschheit als Erster realisierte...
Bild des Benutzers admin

Neue Homepage BI Pro-Wolfswinkel

Auf der neuen Homepage der Bürgerinitiative Pro-Wolfswinkel (www.bi-pro-wolfswinkel.de) werden die Argumente für den Erhalt der Grünflächen im Wolfswinkel / Flugplatzareal aufgeführt. Es wird klar und deutlich, dass mit der Bebauung dieses Gebiets, insbesondere der Bau eines neuen SC-Stadions, die vorhandene Flora und die zum Teil mit bedrohten Arten besetzte Fauna vernichtet würde.
Bild des Benutzers admin

Tag der offenen Tür am Flugplatz Freiburg

Schön wars! Hier gibt es ein paar Impressionen!

Am Samstag + Sonntag, 17.-18. Mai 2014 fand am Flugplatz Freiburg der Tag der offenen Tür statt. Beteiligt waren alle am Flugplatz Freiburg ansässigen Vereine, Flugschulen und Unternehmen. Es wurden sämtliche Flugzeuge ausgestellt und es gab alle Infos rund um die Pilotenausbildung.
Bild des Benutzers admin

Windenbetrieb auch ohne Sonnenschein perfekt

Ostermontag - eigentlich kein gutes Flugwetter. Nieselregen und dichte Wolken hielten die Segelflieger nicht davon ab, an diesem Tag die Winde aufzubauen und in perfektem Teamwork einen Start nach dem anderen durchzuführen. Gerade zu beginn der Saison ist es sehr wichtig, Gerät und Piloten auf Herz und Nieren zu testen, wobei der ein oder andere Seilriß simuliert wurde, auf welchen die Piloten mit Souveränität reagierten und das Fluggerät blitzschnell und sicher wieder in Normalfluglage brachten - ein Seilriß kann nämlich genau dann passieren, wenn sich das Flugzeug gerade im steilen Steigflug befindet! Deshalb wird diese Situation regelmäßig und ausführlich geübt. Trotz nasser Füße und ständigem abtrocknen der Flieger war es ein sehr erfolgreicher Flugbetrieb, den auch unsere Winde ohne Anzeichen von Ermüdung meisterte. Jetzt hat die Segelflugsaison endgültig begonnen!
Bild des Benutzers admin

Saisonauftakt der Freiburger Segelflieger mit Presse

Am Samstag fand auf unserem Flugplatz Freiburg der offizielle Saisonauftakt der Segelflieger und Fallschirmspringer statt. Dabei waren mehr als 60 Segelflugzeuge auf der Grasbahn aufgebaut, was ein beeindruckendes Bild ergab.

"Wir sind viele" - diese Botschaft kam überdeutlich an. Auch bei den Reportern, die an diesem Tag zahlreich am Flugplatz Freiburg das Schauspiel verfolgten, hinterließen die Segelflieger und Fallschirmspringer ein eindeutiges Bild: der Flugplatz Freiburg ist die Basis von vier aktiven Segelflugvereinen und Fallschirmsportvereinen.

Seiten

Schnupperflug

 

Schnupperflug Rundflug Gastflug

Wie fühlt es sich an mit dem Segelflieger zu fliegen? Wie sieht Freiburg von oben aus? Wollen Sie das herausfinden? Dann machen Sie einen Schnupperflug mit einem unserer Segelflugzeuge und lassen sich begeistern vom schönsten Sport der Welt, vielleicht wird er auch zu Ihrem neuen Hobby!

  • Flugdauer: ca. 30 Minuten (Je nach Thermik +- 10 Minuten)
  • Start und Landung: Flugplatz Freiburg
  • Nach 10 Minuten Steigflug (Schleppflug oder Eigenstart) im Segelflug die Luft über Freiburg spüren und die Aussicht genießen.

Kostenbeitrag: 75,- Euro

Anmelden: schnupperflug@akaflieg-freiburg.de