Segelfliegen und Motorflug in Freiburg im Luftsportverein

Werde Pilot bei der Akademischen Fliegergruppe Freiburg e.V. und
lerne fliegen am Flugplatz Freiburg und in Kirchzarten!

Die Pilotenausbildung bei uns im Verein ist preisgünstiger als man denkt und unsere Flugzeuge sind attraktiv für alle Sportpiloten, egal ob Segelflieger, Motorsegler oder Motorflieger.

Bild des Benutzers admin

Wandersegelflug: Statt Südfrankreich nach Mitteldeutschland

Zwischenstopp Burg Feuerstein

Geplant war ein Bilderbuch Wandersegelflug am Himmelfahrtswochenende: vom Mittwoch, den 13. Mai bis Sonntag, den 17. Mai. Meinhard und ich hatten alles geplant. Wir wollten um 15:00 Uhr am Mittwoch loslegen und uns auf den Weg in die Provence machen. Wir dachten, bis Genf oder Chambery würden wir schon kommen.

Bild des Benutzers admin

Die Segelflugsaison 2015 hat begonnen!

Kleiner "Cumulant"

Seit einigen Wochen findet am Flugplatz Freiburg wieder regelmäßiger Segelflugbetrieb statt. Das Wetter spielte bisher gut mit, sodaß bereits viele Flugtage mit sehr guter Thermik und entsprechend erfolgreichen Streckenflügen von Freiburg aus durchgeführt werden konnten. Sogar unser Oldtimer-Segler "K 8-b" mit seiner roten Nase ist im Flugeinsatz und hängt nicht nur als Mobile am Kran...

Wir freuen uns auf eine flugreiche Segelflugsaison 2015 mit vielen unvergesslichen Erlebnissen.

Bild des Benutzers admin

Motorwechsel erfolgreich!

Springt er an?
Unsere Katana hat wieder einen Motor. Er sprang beim ersten Versuch gleich an, nachdem unser kompetenter Werkstattleiter mit geschultem Augenmaß die Vergaser eingestellt hatte. Jetzt kommen die Feineinstellungen mit Messuhr und die Abnahme durch den Prüfer. Es dauert also nicht mehr lange, und unsere Katana Nr. 1 fliegt wieder... Danke Katana Nr. 2 für den Motor!
Bild des Benutzers admin

Katana Nr. 2 bekommt neues Kleid

Nach monatelangen Kratz- Putz- Spachtel- und Schleifarbeiten erhält unsere Katana Nr. 2 ihr neues Kleid. Damit wird sie in prächtigstem Weiß wie neu ihre letzte Phase in der Werkstatt verbringen, um diese schon bald wieder komplett zusammengebaut zu verlassen.
Bild des Benutzers admin

Segelflug-Freiburg.de

Auf der Homepage Segelflug-Freiburg.de werden aktuelle Informationen rund um den Segelflugsport am Flugplatz Freiburg gesammelt. Außerdem finden sich aktuelle Informationen rund um den geplanten SC-Stadion Neubau auf dem Segelfluggelände Freiburg (Wolfswinkel) und den damit verbundenen Wegfall des kompletten Segelfluges und Fallschirmsportes in Freiburg.
Bild des Benutzers admin

Lebensraum Flugplatz

Nur ein verhältnismäßig kleiner Teil der gesamten Flugplatzfläche, die Start-, Lande- und Rollbahnen werden intensiv genutzt. Die großen Sicherheitsflächen daneben - auf manchen Plätzen überwiegt dieser Bereich deutlich - werden offen gehalten. Auf Flugplätzen wird nicht gedüngt, es werden keine Pestizide ausgebracht und das Land wird nicht umgebrochen. In den Sicherheitsbereichen kann die Mahd auf ein- bis zweimal im Jahr beschränkt werden. Oft säumen Hecken oder Feldgehölzgruppen einen Flugplatz.

Bild des Benutzers admin

Der Vater des Segelfluges

Otto Lilienthal wird heute 166 Jahre alt. Seinen Geburtstag feiert sogar Google mit einem "Doodle". Diese Ehrung finden wir sehr schön, zumal die gesamte Luftfahrt auf den Erkenntnissen von Otto Lilienthal basiert. Die Gebrüder Wright haben zwar den Motorflug erfunden, doch die jeder Art des Fliegens zu Grunde liegenden aerodynamichen Erkenntnisse verdanken wir den Gleitversuchen von Otto Lilienthal, der den Vogelflug studierte und damit das Fliegen für die Menschheit als Erster realisierte...
Bild des Benutzers admin

Tag der offenen Tür am Flugplatz Freiburg

Schön wars! Hier gibt es ein paar Impressionen!

Am Samstag + Sonntag, 17.-18. Mai 2014 fand am Flugplatz Freiburg der Tag der offenen Tür statt. Beteiligt waren alle am Flugplatz Freiburg ansässigen Vereine, Flugschulen und Unternehmen. Es wurden sämtliche Flugzeuge ausgestellt und es gab alle Infos rund um die Pilotenausbildung.
Bild des Benutzers admin

Windenbetrieb auch ohne Sonnenschein perfekt

Ostermontag - eigentlich kein gutes Flugwetter. Nieselregen und dichte Wolken hielten die Segelflieger nicht davon ab, an diesem Tag die Winde aufzubauen und in perfektem Teamwork einen Start nach dem anderen durchzuführen. Gerade zu beginn der Saison ist es sehr wichtig, Gerät und Piloten auf Herz und Nieren zu testen, wobei der ein oder andere Seilriß simuliert wurde, auf welchen die Piloten mit Souveränität reagierten und das Fluggerät blitzschnell und sicher wieder in Normalfluglage brachten - ein Seilriß kann nämlich genau dann passieren, wenn sich das Flugzeug gerade im steilen Steigflug befindet! Deshalb wird diese Situation regelmäßig und ausführlich geübt. Trotz nasser Füße und ständigem abtrocknen der Flieger war es ein sehr erfolgreicher Flugbetrieb, den auch unsere Winde ohne Anzeichen von Ermüdung meisterte. Jetzt hat die Segelflugsaison endgültig begonnen!
Bild des Benutzers admin

Erfogreiches Segelfuglager La Motte

Vom 19.8 bis 31.8 trafen sich die Piloten der Akaflieg Freiburg mit Ihren Flugzeugen wie schon häufig in La Motte du Caire zum Segelfluglager. La Motte du Caire hat mittlerweile einen festen Bestand in der Tradition der Fluglager der Akaflieg. Aufgrund der ausgezeichneten  Thermikbedingungen vor Ort und der überaus kompetenten und freundlichen örtlichen Flugleitung sind wir auch dieses Jahr wieder in die Haute Provence gefahren. Obwohl das Wetter im Laufe des Jahres nicht immer sehr gut war, hatten wir jetzt mit dem Wetter Glück.

Seiten

Schnupperflug

Schnupperflug Rundflug Gastflug



Wie fühlt es sich an mit dem Segelflieger zu fliegen? Wie sieht Freiburg von oben aus? Wollen Sie das herausfinden? Dann machen Sie einen Schnupperflug mit einem unserer Segelflugzeuge und lassen sich begeistern vom schönsten Sport der Welt, vielleicht wird er auch zu Ihrem neuen Hobby!

  • Flugdauer: ca. 30 Minuten (Je nach Thermik +- 10 Minuten)
  • Start und Landung: Flugplatz Freiburg
  • Nach 10 Minuten Steigflug (Schleppflug oder Eigenstart) im Segelflug die Luft über Freiburg spüren und die Aussicht genießen.

Kostenbeitrag: 75,- Euro

Anmelden: schnupperflug@akaflieg-freiburg.de